E052 – „Final Politicians of Mars“

So ein bisschen ist diese Folge für uns zum Aufholen und für Euch zum Zurücklehnen. Wir haben viele Serien im Gepäck, die schon eine Weile am Markt sind, gepaart mit ein paar evtl. versteckten Diamanten, die nicht so aggresiv beworben wurden wie Stranger Things und Co.

Claire und Robert haben die 4. Staffel von Veronica Mars (Trailer) geschaut – zumindest teilweise aus nostalgischen Gründen. So richtig wussten wir nichts damit anzufangen, aus vielen kleinen Gründen, die zusammen einen komischen Geschmack hinterlassen haben. Vorsicht Spoiler – inkl. des Twists am Ende!

Einen ebenso komischen Geschmack hat auch die zweite Staffel von 4Blocks (Trailer) hinterlassen, die wir pünktlich zum kommenden Start der 3. Staffel besprechen. Weil es thematisch so schön passt und einen interessanten Kontrast zu 4Blocks darstellt, bringt uns Claire noch Skylines (Trailer) näher – die Frankfurter Variante von 4Blocks. Für beide Diskussionen gelten dringende Spoilerwarnungen.

Nach der Enttäuschung, die die Serienumsetzung von American Gods war (Besprechung in Folge 44), freut sich Robert umso mehr, dass Good Omens (Trailer) das komplette Gegenteil darstellt: Eine gelungene Serienumsetzung, die der Buchvorlage gerecht wird.

Kathi und Robert haben mit Final Space (Trailer) eine charmante und fantastische Animationsserie im Gepäck, die in Deutschland auf Netflix zu finden ist. Bei der Konkurrenz von Amazon Prime findet sich Modern Love (Trailer), über die Claire gestolpert ist und die eine kleine Empfehlung verdient hat, wenn man Anthologie-Serien mag, die ein paar Herz-Geschichten erzählen wollen.

Eine unserer größten Überraschungen der letzten Monate stellt ganz klar The Politician (Trailer) auf Netflix dar. Völlig unvorbereitet haben wir hier einen Kandidaten (no pun intended) für „Serie des Jahres“, der einfach so auf Netflix aufgetaucht ist. Für unsere begeisterte Diskussion gilt eine klare Spoilerwarnung – guckt das gefälligst!

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:02:38 – Was haben wir geguckt?
00:21:05 – Veronica Mars (Spoiler)
00:39:07 – 4Blocks Staffel 2 & Skylines (Spoiler)
01:04:33 – Good Omens
01:11:24 – Final Space
01:22:44 – Modern Love
01:30:46 – The Politician (Spoiler)
02:01:18 – Epilog

Viel Spaß.

Wir sind ab sofort auch auf Spotify zu hören: zwanzichfuffzehn auf Spotify.

P.S.: Unsere vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

E041 – „4 Little Handmaids“

Die Winterpause ist vorbei, wir haben Gesprächsbedarf in Punkto Serien. Nicht nur haben wir über die Feiertage ein paar Serien nachgeholt, die übers letzte Jahr liegengeblieben sind, wir haben auch mit McMafia (Trailer) gleich im neuen Jahr einen Anwärter auf den Titel „Dümmster Serientitel des Jahres“. Trotzdem verbirgt sich dahinter eine spannende Geschichte über organisierte Kriminalität im Zeitalter der Globalisierung.

Ebenso spannend und düster erzählt „The Handmaid’s Tale“ (Trailer) die Geschichte einer Magd in einer dystopischen Zukunft, in der die USA sich in eine totalitäre, christlich fundamentale Gesellschaft verwandelt haben. Ähnlichkeiten mit realen Präsidenten sind rein zufällig und unbeabsichtigt.

Zur Auflockerung machen wir mit „Big Little Lies“ (Trailer) einen Ausflug in die Idylle der Suburbs von Kalifornien, wo absolut nichts schiefgehen kann, alle fröhlich und nett zueinander sind und mit Sicherheit kein Mord die Stimmung trübt.

Nachdem wir mit organisierter Kriminalität angefangen haben, beenden wir diese Folge auch mit eben dieser und besprechen die deutsche Produktion „4 Blocks“ (Trailer), die Geschichte einer libanesischen Mafia-Familie in Berlin Neukölln.

Vorsicht vor Spoilern in der Diskussion über „The Handmaid’s Tale“ und „4 Blocks“ – der Rest ist spoilerfrei.

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:03:00 – McMafia
00:14:28 – The Handmaid’s Tale (Spoiler)
00:45:03 – Big Little Lies
01:08:53 – 4 Blocks (Spoiler)
01:34:28 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere nun wieder vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.