zwanzichfuffzehn E043 – „Fastest Alien Melrose-Diet“

Es ist Sommer und wie das im Sommer so üblich ist, ist es gerade etwas mager auf dem Serien-Markt. Außerdem ist parallel gerade Fußball WM und die will ja auch irgendwie geguckt werden.

Trotzdem haben wir ein paar Serien mit im Gepäck, einige gut andere eher nicht so. Claire hat sich, wider dem Sommer, mit eher schwerer Kost herumgeschlagen und bringt mit Patrick Melrose (Trailer) eine Serie mit, die eine Umsetzung einer autobiographischen Buchreihe einer schwierigen Kindheit und ihrer Folgen ist.

Als Kontrastprogramm gibt es anschließend Dietland (Trailer), ebenfalls eine Buchumsetzung über den Kampf gegen Schönheitsideale und soziale Ungerechtigkeiten mit etwas anderen Mitteln.

Kathi hat sich an Serie über die ganz frühen Anfänge von Profilern im New York des späten 19.Jahrhunderts gemacht und sich The Alienist (Trailer) angesehen. Leider hat Ihr das Ganze nicht so richtig gefallen. Hier klare Warnung vor Spoilern!

Robert hat sich sein Programm mal von Netflix diktieren lassen und hat mit Fastest Car (Trailer) ein nicht ganz klassisches Auto Magazin gesehen und versucht zu erklären warum und was genau ihn daran gereizt hat.

Dazu noch ein paar abschweifende Diskussionen über verschiedenste Serien, Fußball und eine posthume Empfehlung für Parts Unknown (Trailer) von Anthony Bourdain.

Habt Ihr eventuell (gute) Fußball-Serien, die Ihr uns empfehlen könnt? Uns ist keine einzige eingefallen.

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:13:05 – Patrick Melrose
00:23:15 – Dietland
00:36:56 – The Alienist
00:54:57 – Fastest Car
01:08:41 – Parts Unknown
01:11:23 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

zwanzichfuffzehn E040 – „Gotta have strange punishment“

Mit der Völlerei und dem Müßiggang über die Weihnachtstage am Horizont, haben wir noch ein paar Serien für Euch, die mindestens einen Blick wert sind.

Robert hat es nun endlich mal geschafft, „Stranger Things“ (Trailer) zu schauen, so dass wir endlich ausführlich darüber reden können. Solltet Ihr einer der fünf Leute auf diesem Planeten sein, die „Stranger Things“ noch nicht gesehen haben, seid gewarnt: Spoiler en masse!

Claire und Kathi haben beide „She’s gotta have it“ (Trailer) gesehen, sie Serienumsetzung von Spike Lee’s gleichnamigen Film von 1986. Die Geschichte von Nola Darling, einer Künstlerin aus New York über Beziehungen, Emanzipation, Gentrifizierung und allen anderen großen und kleinen Problemen hat es ihnen angetan und eventuell ist „She’s gotta have it“ auf der einen oder anderen Top-3 Liste für 2017 gelandet.

Nicht unbedingt Top-3 Listen Material, aber solides Handwerk ist Marvel’s neuester Beitrag zu ihrem Netflix Serien-Universum: The Punisher (Trailer). Kathi und Robert haben es beide gesehen und sind ein wenig hoffnungsvoller gestimmt, was Marvel’s Serien auf Netflix angeht nach den zuletzt doch sehr enttäuschenden Versuchen.

Nebenbei blicken wir ein bisschen zurück auf das Serienjahr und versuchen mal vorsichtig einen Ausblick auf das, was wir uns für 2018 wünschen.

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:01:54 – Serienjahr 2017
00:16:04 – She’s gotta have it (inkl. leichter Spoiler)
00:43:30 – Marvel’s The Punisher (inkl. Spoiler)
01:01:30 – Stranger Things (inkl. Spoiler)
01:46:08 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere nun wieder vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

zwanzichfuffzehn E039 – „Discover the Mindhunter“

Nachdem uns unser Krankenlager in den vergangenen Wochen im Griff hatte, sind wir mit jeder Menge neuem Serienfutter nun endlich mal wieder zusammengekommen und reden über eine Menge neuer und alter Serien, die uns mehr oder weniger gefesselt haben in den letzten Wochen.

Mit dabei sind diesmal u.a. „Mindhunter“ (Trailer), eine Serie über die Anfänge des Profilings im FBI, die Claire und Kathi mit einiger Begeisterung gesehen haben.

Auch „The Deuce“ (Trailer), die Geschichte der Porno-Industrie im New York der 70er Jahre trug zur allgemeinen Begeisterung bei, ganz im Gegenteil zur neuen Star Trek Serie „Star Trek: Discovery“ (Trailer), über die vor allem Robert viel zu sagen hat – nicht alles positiv.

Anmerkung zur Diskussion um Star Trek: Wir spoilern die ersten 8 Episoden relativ hemmungslos. Auch hatten wir bis zum Aufnahmetermin dieser Folge genau diese ersten 8 Episoden gesehen. Einiges davon wurde von der mittlerweile verfügbaren 9. Epsiode überholt und ist nicht mehr aktuell. Da lag der Teufel in den Veröffentlichungszyklen unseres Podcasts und von Star Trek. Seht es uns nach, wenn wir über Dinge reden, die in der neunten Folge entweder bestätigt und widerlegt wurden – wir werden nach Abschluß der Staffel im Januar sicher nochmal ein paar Worte dazu verlieren.

Und natürlich kann man nicht über Star Trek: Discovery reden, ohne auch über The Orville (Trailer) gesprochen zu haben. Dies tun wir dann auch kurz vor Ende noch bevor wir Euch in den dunklen Herbst wieder vor die flimmernden Fernseher entlassen.

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:06:48 – Prolog (Was haben wir geschaut?)
00:37:10 – Mindhunter
00:54:03 – The Deuce
01:09:37 – Star Trek: Discovery (Inkl. Spoiler)
01:46:33 – The Orville
01:52:30 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere nun wieder vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

zwanzichfuffzehn E032 – „House of the Strange Orange Queen“

Diese Folge ist so ein bisschen eine Wetteinsatz-Auflösung. Letztes Mal hatten Kathi und Robert sich ja gegenseitig das Schauen von „House of Cards“ und „Orange ist the New Black“ versprochen. Und da gerade nicht viele neue Serien draussen sind, die wir ganz dringend besprechen müssen, berichten die beiden von Ihren Erfahrungen mit diesen Serien. Beide Diskussionen sind ein wenig spoilerbehaftet, jedoch nur für ältere Staffeln – daher diesmal keine dedizierten Spoilerblöcke.

Claire hat den letzten Netflix-Hype „Stranger Things“ gesehen und gibt uns, ebenfalls spoilerfrei, ihre Eindrücke von der achtteiligen Hommage an die Mysterie-Horror-Filme der 80er Jahre.

Ebenfalls neu gesehen hat Robert „Queen of the South„, eine „Rags to Riches“ Story im Umfeld mexikanischer Drogenkartelle.

Hier die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro
00:00:27 – Begrüßung
00:03:11 – Kathi hat House of Cards gesehen
00:25:20 – Robert hat Orange is the New Black gesehen
01:01:38 – Claire hat Stranger Things gesehen
01:19:07 – Empfehlung: Queen of the South
01:34:34 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere nun wieder vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.