E068 – How to go around the world in Yellowjackets

Neues Jahr, neues Glück bzw. neues Jahr, neue Serien. Neben neuen Serien haben wir aber auch nochmal ein paar Fortsetzungsdiskussionen zu früheren Folgen im Gepäck. Unter anderem über Succession reden wir nochmal nachdem nun auch Robert die drei verfügbaren Staffeln gesehen und ins Herz geschlossen hat. Dies geht leider nicht ohne Spoiler, solltet Ihr also Succession noch nicht gesehen haben – los, ran!

Auch über And just like that… reden wir nochmal und Claire ist sich immer noch nicht sicher, warum es diese Neuauflage überhaupt braucht. Dieselbe Frage stellt sich derweil Kathi in Bezug auf die Neuauflage von Around the world in 80 days (Trailer), die trotz David Tennants Beteiligung wohl daran scheitert, den Ansprüchen eines modernen Publikums bei der Neuerarbeitung klassischen Materials gerecht zu werden.

Ebenfalls klassisches Material setzt Yellowjackets (Trailer) um. Claire stellt uns die Story-Mischung aus Herr der Fliegen und LOST um ein Mädchen-Fußballteam vor. Warnung: Leichte Spoiler für die allererste Folge!

Um endlich mal ein paar Life-Skills zu erlernen hat sich Robert How to with John Wilson (Trailer) angeschaut – ist nun zwar nicht wirklich schlauer, wurde aber fantastisch unterhalten.

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:05:30 – And Just Like That…
00:13:44 – Around the World in 80 Days
00:37:25 – Yellowjackets (Leichte Spoiler)
01:06:14 – Pose 3. Staffel
01:14:40 – How to with John Wilson
01:25:29 – Atlantic Crossing
01:32:44 – Succession (Spoiler!)
01:41:37 – Epilog

Viel Spaß.

Wir sind auch auf Spotify zu hören: zwanzichfuffzehn auf Spotify.

P.S.: Unsere vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

E067 – The Wichter’s Superstore Succession

Die letzte Folge zwanzichfuffzehn in diesem Jahr ist da. Wie im letzten Jahr haben wir auch dieses Jahr wieder jeder drei Weihnachtstipps für Euch, die mit Direktlinks aus dieser Folge heraus ausgestattet sind, damit Ihr sie direkt hören bzw. schauen könnt:

Claire empfiehlt

Kathi empfiehlt

Robert empfiehlt

Nebenbei haben wir noch ein paar längere Besprechungen zu Claires neuer Sucht Succession (Trailer), der zweiten Season von The Witcher (Trailer) und mit Superstore (Trailer) zu einer Empfehlung aus unseren Kommentaren.

Außerdem möchten wir noch noch vor Invasion (Trailer) warnen, der nächsten schwachen Serie von Apple TV+. Das funktioniert leider nur mit Spoilern – wenn Ihr also trotz unserer Warnung Invasion schauen wollt, dann seid gewarnt, dass wir in unserer kurzen Besprechung relevante Story-Elemente spoilern.

Ebenfalls haben wir diesmal im Epilog für And just like that… (Trailer), der Fortsetzung von Sex and the City, einen Spoiler für die erste Folge. Springt da ggf. zum Timecode 01:44:45, wenn Ihr diese Serie völlig ungespoilert schauen wollt.

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:10:19 – Succession
00:26:07 – Weihnachts Picks
01:08:09 – The Witcher
01:19:17 – Superstore
01:31:39 – Invasion (Spoiler!)
01:38:55 – Epilog (Spoiler!)

Viel Spaß.

Wir sind auch auf Spotify zu hören: zwanzichfuffzehn auf Spotify.

P.S.: Unsere vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

E061 – Ratched Cheers in Paris

Während wir in der echten Welt mit großen Schritten in die zweite Corona Welle laufen, haben wir eine bunte Mischung aus Geschichten mitgebracht, die uns vom allgemeinen Weltgeschehen ablenken sollen.

Claire hat das Memo mit dem „von der echten Welt ablenken“ nicht bekommen und hat uns mit Deaf U (Trailer) und Cheer (Trailer) zwei Dokus über die echte Welt mitgebracht und zu allem Überfluß auch noch die erste Serie, die während der Pandemie über die Pandemie gedreht wurde: Social Distance (Trailer).

Robert hat das mit der Flucht aus der Realität da schon ernster genommen und hat, im ewigen Kampf gegen den Netflix Algorithmus, Emily in Paris geschaut (Trailer) – den kompletten Gegenentwurf zur Realität. Die derzeitigen Reisebeschränkungen kann man derzeit auf AppleTV+ mit Hilfe von The Long Way Up (Trailer) ganz gut ersetzen und für ein nachträgliches Halloween-Gruseln soll The Haunting of Bly Manor (Trailer) sorgen – erstes fand Robert super, letzteres nur so naja.

Zum Ende haben wir noch alle drei dieselbe Serie geschaut: Ratched (Trailer), eine Serie, die Wes Anderson auf Crack nicht besser hätte in Szene setzen können. Wir bereden voller Spoiler(!!) alles, was uns an der ersten Staffel zu der Figur aus „Einer flog über das Kuckucksnest“ gefallen hat und was nicht.

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:03:34 – Claire hat Teenager Dokus gesehen
00:34:12 – Social Distance
00:51:49 – Emily in Paris
01:04:36 – The Long Way Up
01:23:33 – The Haunting of Bly Manor
01:34:22 – Ratched (Spoilers!!)
02:16:34 – Epilog

Viel Spaß.

Wir sind ab sofort auch auf Spotify zu hören: zwanzichfuffzehn auf Spotify.

P.S.: Unsere vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.