zwanzichfuffzehn E019 – „The one from the couch“

Nachdem wir es in der letzten Episode laut überlegt haben, podcasten wir diesmal live vom Sofa. Claire, Philipp und Robert machen es sich gemütlich und reden quasi in einem zweiten Teil der bunten Mischung vom letzten Mal wieder über jede Menge Serien.

Die gesteigerte Gemütlichkeit führt neben viel Gekicher auch zu der einen oder anderen Ausschweifung, die uns bei der Diskussion über Orange is the new Black z.B. über die Eigenschaften von TV on Demand gegenüber klassischen Fernsehen und dessen Auswirkungen auf die Art des Geschichtenerzählens in Serie reden lässt. Auch je ein Exkurs in die Welt der Sitcoms und Panelshows haben wir geschickt versteckt.

Freut Euch auf eine Schar missglückter Überleitungen und spoilerfreie zwei Stunden voll mit den folgenden Serien:

00:00:28 – Begrüßung & Einleitung

00:03:40 – Orange is the new Black

00:23:29 – Rev

00:35:30 – 15 Storeys High

00:48:29 – Veep

00:59:54 – Wir weinen nochmal Community nach

01:06:27 – Rick and Morty

01:15:32 – Line of Duty

01:33:07 – The Mindy Project

01:50:54 – Fargo

Viel Spaß!

zwanzichfuffzehn E018 – „Finales, Changes and new Beginnings“

Eine Menge hat sich angesammelt in den zurückliegenden zwei Monaten. Da wir eine Weile weg waren, haben wir mal wieder eine Folge aufgenommen, in der wir aufholen, was in letzter Zeit so lief.

Claire, Philipp und Robert diskutieren sich einmal quer durch einen Teil der langen Liste von Serien, die wir in nächster Zeit besprechen wollen. Dabei besprechen wir Philipps neu entdeckte Serien aus dem Vereinigten Königreich, die Finale verschiedener, teilweise liebgewonnener, Serien und Robert regt sich über die Art und Weise auf, wie manche Serien Veränderungen schreiben, warum es wichtig ist, Veränderungen zu haben und warum es keinen Sinn macht 100 Jugendliche auf eine nuklear verseuchte Erde zu schicken.

Da wir unter anderem das Serienfinale von „How I met your Mother“ besprechen, sei hiermit eine Spoilerwarnung ausgesprochen, wenn Ihr das noch nicht gesehen habt. Den Rest der knapp 2h schaffen wir spoilerfrei.

Hier wie immer die Timecodes:

00:00:28 – Begrüßung und Einleitung

00:03:17 – The Trip to Italy

00:12:16 – Inside Number 9

00:19:33 – W1A

00:30:54 – Freezing

00:36:20 – Claire hat viel Neues angefangen

00:40:12 – The Americans

00:49:47 – The Good Wife

00:54:20 – How I met your Mother Finale (Spoiler!)

01:05:59 – Community

01:13:06 – Parks & Recreation

01:19:45 – Arrow, Agents of Shield und Veränderungen in Serien

01:36:35 – The 100

Viel Spaß.

zwanzichfuffzehn E014 – „Recreational Drugs with Jackie and Dexter (Parks and Recreation, Dexter, Nurse Jackie)“

Nach der zweiten, diesmal ungeplanten, Sommerpause laufen wir langsam wieder warm. Gero liegt immer noch am Strand rum und sonnt sich, dafür haben wir diesmal Claire dabei.

Nach der üblichen Einführungsrunde reden wir ausführlich über Parks and Recreation, ärgern uns über das Dexter Finale und lauschen Claire, die uns Nurse Jackie mitgebracht hat.

ACHTUNG!!! Bei der Besprechung von Dexter spoilern wir hemmungslos über alle Staffeln hinweg inkl. des Finales. Wer also das Finale noch nicht gesehen hat oder insgesamt noch vorhat, Dexter unverdorben zu sehen, der sollte diesen Teil besser überspringen und erst später hören.

Hier die Kapitelmarken der Folge:

00:00:00 – Einleitung

00:02:29 – Anne ist süchtig nach Adventure Time und Parks & Recs

00:05:20 – Claire guckt Breaking Bad und Dexter am Stück

00:07:22 – Philipp schaut englisches Fernsehen: The Wrong Mans & Ambassadors

00:19:40 – Robert guckt Agents of S.H.I.E.L.D. und spielt Computerspiele

00:32:19 – Parks and Recreation

00:50:20 – Dexter (Achtung!! Spoiler!!)

01:11:21 – Nurse Jackie

Vielen Dank an Claire, dass sie bei uns vorbeigeschaut hat und Euch viel Spaß beim Hören.