zwanzichfuffzehn E031 – „BrainDead Banshee Pines“

Wir haben uns seit der letzten Folge ein bisschen Zeit gelassen, um uns ein wenig Gesprächsmaterial aufzubauen. Nebenbei war auch noch Comic Con und es gab eine ganze Menge Trailer, die von kommenden Serien künden und uns in Vorfreude versetzen. Hier die Trailer, die wir in dieser Folge kurz besprechen:

Die Sommerferien haben wir auch genutzt und eine Menge mehr oder weniger gute Sommerserien geschaut: The Path, BrainDead und Roadies. Und Robert hat noch Killjoys gesehen, will da aber so richtig nicht drüber reden.

Ind en zwei Haupt-Themenblöcken nehmen wir, wie versprochen, Abschied von Banshee und reden über die erste Staffel von Wayward Pines, einer Mysterie-Serie, die auch schon viel zu lange auf unserer Liste stand.

Banshee und Wayward Pines besprechen wir voller Spoiler, nutzt also im Zweifel die Sprungmarken, falls Ihr beide noch nicht gesehen habt:

00:00:00 – Intro
00:00:29 – Begrüßung
00:04:15 – Claire hat The Path geschaut
00:11:22 – Comic Con TV Trailer Überblick
00:34:05 – Robert hat Roadies geschaut
00:38:55 – BrainDead
00:45:18 – Trash SciFi des Monats: Killjoys
00:51:13 – Abschiednehmen von Banshee
01:00:08 – Banshee Spoiler Anfang
01:22:22 – Banshee Spoiler Ende
01:23:25 – Wayward Pines
01:31:24 – Wayward Pines Spoiler Anfang
01:54:12 – Wayward Pines Spoiler Ende
01:55:04 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere nun wieder vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

zwanzichfuffzehn E026 – „Jessica Jones“

Kurz vor dem Fest haben wir uns noch einmal zusammengefunden, um dem letzten Netflix Hype auf den Zahn zu fühlen. Jessica Jones (Trailer) hatte gefühlt die bisher aufwändigste Medienkampagne hinter sich, was wir zum Anlass nehmen, um mal das Für und Wider dieser recht ungewöhnlichen Comic-Verfilmung zu diskutieren.

Wie immer bei tiefergehenden Diskussionen bleiben wir dabei nicht spoilerfrei – ganz im Gegenteil. Hören dieses Teils also auf eigene Gefahr.

Am Anfang vergleichen wir unsere Weihnachtsliste und freuen uns auf die Gelegenheit, endlich mal alles nachzuholen, was das Jahr über liegengeblieben ist. Das runden wir am Ende mit einem etwas längeren Rückblick auf (fast) alle Serien, die wir im Podcast nicht länger besprochen haben, ab. Ein paar Negativbeispiele und ein paar Positivbeispiele des letzten Jahres geben Euch vielleicht ein paar Ansätze, in bisher nicht so bekannte Dinge reinzuschauen.

Bevor wir uns unter den Baum legen, wagen wir noch einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr.

Hier die Timecodes der einzelnen Abschnitte:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:04:12 – Was wir über Weihnachten gucken werden
00:21:25 – Jessica Jones (Spoiler!)
01:27:34 – Kleiner Jahresrückblick
02:05:22 – Kleiner Ausblick
02:14:42 – Epilog

Viel Spaß.

zwanzichfuffzehn E025 – „Leftover Robots“

Diesmal geht es bei uns sehr verschwörerisch zu. Alle drei Serien, die wir besprechen, haben im weitesten Sinne eine Verschwörung bzw. eine staffelübergreifende Mystik in sich, die Teil des Charmes ist.

Mit dem Beginn der zweiten Staffel „The Leftovers“ (Trailer) greifen wir unsere kurze Diskussion aus Folge 21 nochmal auf und lassen uns diese Serie nun aber doch endgültig von Claire ans Herz legen… Folge 3, ach ach ach – ich sag Euch.

Die Frage nach mehr (guter?) Sci-Fi im Fernsehen versucht „Dark Matter“ (Trailer) zu beantworten. Robert hat es gesehen und hatte nach kurzer Eingewöhnungsphase durchaus Spaß.

Über die dritte Verschwörung, „Mr. Robot“ (Trailer), können wir nicht spoilerfrei reden, daher steht der ganze Block unter einer großen Spoiler-Warnung. Wir hatten hier und da doch ein paar Sorgen mit dieser im Großen und Ganzen aber sehr guten ersten Staffel – auch wenn einige Fragen offen bleiben.

Hier die Timecodes der einzelnen Abschnitte:

00:00:29 – Begrüßung
00:02:27 – The Leftovers
00:34:55 – Dark Matter
00:51:31 – Mr. Robot (Spoiler)
01:47:00 – Epilog

Viel Spaß.