zwanzichfuffzehn E032 – „House of the Strange Orange Queen“

Diese Folge ist so ein bisschen eine Wetteinsatz-Auflösung. Letztes Mal hatten Kathi und Robert sich ja gegenseitig das Schauen von „House of Cards“ und „Orange ist the New Black“ versprochen. Und da gerade nicht viele neue Serien draussen sind, die wir ganz dringend besprechen müssen, berichten die beiden von Ihren Erfahrungen mit diesen Serien. Beide Diskussionen sind ein wenig spoilerbehaftet, jedoch nur für ältere Staffeln – daher diesmal keine dedizierten Spoilerblöcke.

Claire hat den letzten Netflix-Hype „Stranger Things“ gesehen und gibt uns, ebenfalls spoilerfrei, ihre Eindrücke von der achtteiligen Hommage an die Mysterie-Horror-Filme der 80er Jahre.

Ebenfalls neu gesehen hat Robert „Queen of the South„, eine „Rags to Riches“ Story im Umfeld mexikanischer Drogenkartelle.

Hier die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro
00:00:27 – Begrüßung
00:03:11 – Kathi hat House of Cards gesehen
00:25:20 – Robert hat Orange is the New Black gesehen
01:01:38 – Claire hat Stranger Things gesehen
01:19:07 – Empfehlung: Queen of the South
01:34:34 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere nun wieder vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

zwanzichfuffzehn E031 – „BrainDead Banshee Pines“

Wir haben uns seit der letzten Folge ein bisschen Zeit gelassen, um uns ein wenig Gesprächsmaterial aufzubauen. Nebenbei war auch noch Comic Con und es gab eine ganze Menge Trailer, die von kommenden Serien künden und uns in Vorfreude versetzen. Hier die Trailer, die wir in dieser Folge kurz besprechen:

Die Sommerferien haben wir auch genutzt und eine Menge mehr oder weniger gute Sommerserien geschaut: The Path, BrainDead und Roadies. Und Robert hat noch Killjoys gesehen, will da aber so richtig nicht drüber reden.

Ind en zwei Haupt-Themenblöcken nehmen wir, wie versprochen, Abschied von Banshee und reden über die erste Staffel von Wayward Pines, einer Mysterie-Serie, die auch schon viel zu lange auf unserer Liste stand.

Banshee und Wayward Pines besprechen wir voller Spoiler, nutzt also im Zweifel die Sprungmarken, falls Ihr beide noch nicht gesehen habt:

00:00:00 – Intro
00:00:29 – Begrüßung
00:04:15 – Claire hat The Path geschaut
00:11:22 – Comic Con TV Trailer Überblick
00:34:05 – Robert hat Roadies geschaut
00:38:55 – BrainDead
00:45:18 – Trash SciFi des Monats: Killjoys
00:51:13 – Abschiednehmen von Banshee
01:00:08 – Banshee Spoiler Anfang
01:22:22 – Banshee Spoiler Ende
01:23:25 – Wayward Pines
01:31:24 – Wayward Pines Spoiler Anfang
01:54:12 – Wayward Pines Spoiler Ende
01:55:04 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere nun wieder vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

zwanzichfuffzehn E030 – „My Mad Fat Preacher Wife“

Nach längerer Zeit haben wir uns bei sommerlichen Temperaturen mal wieder vor den Mikros zusammengefunden. Kathi und Claire haben Klärungsbedarf die 7. Season von The Good Wife betreffend, Robert hat mit einiger Begeisterung die TV-Umsetzung von Preacher gesehen.

Die Diskussion über The Good Wife ist prinzipbedingt sehr spoilerdurchdrungen – hier also aufpassen und ggf. erstmal vorskippen (Kapitelmarken sind diesmal richtig), Finale schauen und dann zurückkommen.

Inspiriert von einem Artikel auf Kleinerdrei haben Claire und Kathi My Mad Fat Diary gesehen und erzählen uns von dieser etwas anderen Coming-of-Age Story.

Zum Abschluß versucht Robert noch über unterschätzte Serien zu sprechen, scheitert aber an den sommerlichen Temperaturen. Nächstes Mal dann.

Hier wie immer die Sprungmarken zu den einzelnen Abschnitten:

00:00:00 – Intro
00:00:28 – Begrüßung
00:03:36 – Ausblick auf die nächste Folge
00:12:25 – Preacher (Trailer)
00:26:36 – The Good Wife (Spoiler!) (Trailer)
00:57:17 – My Mad Fat Diary (Trailer)
01:19:36 – Unterschätzte Serien (Rake Trailer) (Maron Trailer)
01:43:52 – Epilog

Viel Spaß.

P.S.: Unsere nun wieder vorbildlich gepflegte Facebookseite findet Ihr übrigens hier https://www.facebook.com/zwanzichfuffzehn.

P.P.S.: Karrera Klub in Berlin.

zwanzichfuffzehn E013 – „20 Years Later“ Die große Reunion

Ihr habt es sicherlich gemerkt: Wir haben uns eine längere Auszeit genommen, um unsere Zehen in diverse Berliner Seen zu hängen und uns die Sonne auf unsere weißen Fernsehnasen scheinen zu lassen.

Aber irgendwann hat uns die Fernsehwut dann eben doch wieder gepackt und der Redebedarf stieg wieder an. Daher haben wir heute für Euch unsere große Reunion Gala. Wir brechen ein wenig aus unserem Format aus und preschen einmal durch die letzten Wochen und Monate unseres Serienkonsums. Nächstes Mal gehen wir dann wieder ein wenig geordneter vor (ein wenig!).

Dabei haben wir einiges Neues dabei, greifen nochmal alte Bekannte auf und müssen uns teilweise furchtbar über Dinge aufregen, die so viel mehr hätten sein können. Wir hoffen, dass wir Euch damit wieder einen Einstieg in die Fernsehwelt mit uns gegeben zu haben.

Hier der Versuch eines Überblicks in Timecodes:

00:00:00 – Einleitung

00:03:04 – Gero hat Hannibal gesehen

00:08:40 – Philipp und Gero finden beide The Fall toll

00:13:00 – Anne ist begeistert über das Mad Men Finale

00:22:33 – Robert hat Arrested Development nachgeholt

00:25:40 – Gero und Robert haben Under the Dome geguckt

00:30:47 – Gero ist zunehmend begeistert von Longmire

00:39:57 – Robert hat Ray Donovan geguckt

00:44:30 – Gero empfiehlt 60hz auf dem iPhone für Serienliebhaber (iTunes Link (kein Affiliate))

00:45:28 – Anne und Gero haben House of Cards in unterschiedlichen Versionen geguckt

00:59:13 – Robert warnt eindringlich vor Defiance

01:07:00 – Gero und Robert haben Spaß an Franklin & Bash

01:11:45 – Anne gruselt sich bei Luther

01:23:00 – Wir sinnieren über gute Drehbücher

01:29:43 – Philipp und Robert erfreuen sich an Gravity Falls

Wir freuen uns über Feedback auf Twitter und basteln derweil an einer kleinen Überraschung für die nächste Folge.

Viel Spaß und Schön Euch wiederzusehen :)

zwanzichfuffzehn E010 – „The Doctor’s Girls“ (Doctor Who S07E06 „The Bells of Saint John“, Girls)

Nach etwas längerer Pause sind wir pünktlich zum Neustart von Dr. Who zurück an den Mikros.

Anne, Philipp und Robert haben Episode sechs der siebten Staffel Dr. Who gesehen und haben Redebedarf über die Folge an sich, die kommende Jubiläumsfolge und jede Menge Dr. Who Kram allgemein. Anne und Philipp versuchen sich danach daran, Robert von Girls zu überzeugen und erzählen von den reizvollen Abschreckungen dieser Serie.

Am Anfang machen wir den üblichen Rundumschlag mit einem Mix aus den Dingen, die wir geguckt haben in letzter Zeit und News, die wir erwähnenswert fanden.

Die Timecodes unserer Hauptthemenblöcke:

00:00:00 – Begrüßung und Einleitung
00:32:25 – Dr. Who Jubiläumsdiskussion
00:46:40 – Dr. Who S07E06 „The Bells of Saint John“
01:16:35 – Girls

Wir schaffen es diesmal sogar alles spoilerfrei zu besprechen, der große Spoilerfinger kann diesmal unten bleiben.

Viel Spaß!

zwanzichfuffzehn E009 – „How I Rocked Your Community Theory“ (HIMYM, TBBT, 30 Rock, Community)

Nach arbeitsbedingter längerer Pause zwischen den Episoden sitzen Anne, Philipp, Gero und Robert wieder vollständig um ihre Mikros herum und versuchen einen großen Bogen um die großen vier Sitcoms der aktuellen Fernsehwelt zu schlagen.

Wir versuchen, unsere Abneigung gegen How I met your Mother und The Big Bang Theory in Worte zu kleiden, geraten über Community ins Schwärmen und schweifen bei 30 Rock in den Arbeitsalltag amerikanischer Comedians ab. Also alles wie immer :)

Timecodes der Hauptthemenblöcke:

Einleitung und News: 00:00:00
How I met your Mother: 00:17:08
The Big Bang Theory: 00:31:31
Community: 01:00:26
30 Rock: 01:27:04

Viel Spaß!