zwanzichfuffzehn E026 – „Jessica Jones“

Kurz vor dem Fest haben wir uns noch einmal zusammengefunden, um dem letzten Netflix Hype auf den Zahn zu fühlen. Jessica Jones (Trailer) hatte gefühlt die bisher aufwändigste Medienkampagne hinter sich, was wir zum Anlass nehmen, um mal das Für und Wider dieser recht ungewöhnlichen Comic-Verfilmung zu diskutieren.

Wie immer bei tiefergehenden Diskussionen bleiben wir dabei nicht spoilerfrei – ganz im Gegenteil. Hören dieses Teils also auf eigene Gefahr.

Am Anfang vergleichen wir unsere Weihnachtsliste und freuen uns auf die Gelegenheit, endlich mal alles nachzuholen, was das Jahr über liegengeblieben ist. Das runden wir am Ende mit einem etwas längeren Rückblick auf (fast) alle Serien, die wir im Podcast nicht länger besprochen haben, ab. Ein paar Negativbeispiele und ein paar Positivbeispiele des letzten Jahres geben Euch vielleicht ein paar Ansätze, in bisher nicht so bekannte Dinge reinzuschauen.

Bevor wir uns unter den Baum legen, wagen wir noch einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr.

Hier die Timecodes der einzelnen Abschnitte:

00:00:00 – Intro & Begrüßung
00:04:12 – Was wir über Weihnachten gucken werden
00:21:25 – Jessica Jones (Spoiler!)
01:27:34 – Kleiner Jahresrückblick
02:05:22 – Kleiner Ausblick
02:14:42 – Epilog

Viel Spaß.

zwanzichfuffzehn E021 – „The Long Way to the Honourable Woman“

Mit viel Redebedarf und auf dem Weg zur wieder hergestellten Vollbesetzung haben sich Anne, Claire, Philipp und Robert zur 21. Episode zusammengefunden.

Wir hatten eigentlich Anne versprochen diesmal endlich über Masters of Sex zu reden, verquatschen uns aber im ersten Teil ein bisschen bei The Leftovers und Legends, so dass wir diesmal wieder nicht dazu gekommen sind. Nächstes Mal!

Nachdem Claire, Anne und Philipp The Honourable Woman gesehen haben, haben sie mächtig Redebedarf und gleiten immer mehr und mehr in Spoilergelände ab. Falls Ihr also noch vorhabt, The Honourable Woman ohne Spoiler zu sehen, überspringt diesen Block besser und hört ihn später nach. Große Spoilerwarnung!

Robert ist in Urlaubsstimmung und erinnert sich entspannt an eine der besten Reiseserien, die er je gesehen hat: „Long Way Round“. Mit ein bisschen Schwärmerei über Ewan McGregors und Charley Boormans Motorrad-Reise verabschiedet sich Robert dann ebenfalls in den Urlaub.

Hier die Timecodes zum fröhlichen Herumskippen:

00:00:23 – Einleitung und Begrüßung
00:06:48 – Claire hat das True Blood Finale gesehen
00:09:29 – The Leftovers
00:24:59 – The Knick
00:37:50 – Legends
00:51:03 – Anne’s Rewatch: Spaced
01:03:10 – The Honourable Woman (SPOILERS!)
01:44:15 – Long Way Round / Long Way Down
02:10:34 – Abschluß und ein Stück Doctor Who

Viel Spaß.

zwanzichfuffzehn E016 – „The Time of Sherlock’s Lake“ (Doctor Who, Sherlock, Top of the Lake)

Um Philipp dezimiert, sitzen Anne, Gero und Robert an der Neujahrsfolge und kämpfen sich durch ein Dickicht aus Moffat Content. Dazu gehören die Weihnachtsfolge Doctor Who, die dritte Staffel Sherlock und viel Meta-Diskussion um Moffat an sich, Kritik an ihm und seinem Output und der Ton der Kritik.

So richtig zu einem Ergebnis kommen wir dabei nicht, werden das aber sicher in unseren kommenden Folgen nochmal aufgreifen. Zur Entspannung präsentieren Anne und Gero Top of the Lake, eine düstere Mini-Series aus Neuseeland.

Für Doctor Who und Sherlock gelten die üblichen Spoilerwarnungen – wer die vier Folgen noch nicht gesehen hat: Tut Euch den Gefallen und schaut sie bevor Ihr uns zuhört. Top of the Lake besprechen wir spoilerfrei.

Hier noch die Timecodes der einzelnen Abschnitte:

00:00:00 Intro und Begrüßung

00:02:58 Was haben wir über Weihnachten geguckt?

00:13:45 Doctor Who Christmas Special

00:59:16 Sherlock Staffel 3

01:35:57 Top of the Lake

01:56:17 Kleiner Ausblick und Abschlußgeplänkel

Viel Spaß.

zwanzichfuffzehn E015 – „The Day of the Doctor“ 50 Jahre Doctor Who

Wir waren im Kino und haben die Jubiläumsfolge von Doctor Who gesehen. In einem ausverkauften Berliner Kino saßen wir mit hunderten anderen Fans und sahen ca. 80 Minuten Doctor Who Fanservice in Reinform.

Daraus haben wir hiermit knapp 100 Minuten Podcast gemacht, in dem wir die Jubiläumsfolge einmal von vorne nach hinten und wieder zurück durchbesprechen, in allgemeine Doctor Who Diskussionen abdriften, über die Specials reden, die rund um das Jubiläum entstanden und auch einen halbwegs ängstlichen Ausblick wagen, wie es denn nach den Ereignissen aus „The Day of the Doctor“ nun weitergehen mag. Denn „All Things end„.

Spoilerwarnungen erübrigen sich diesmal eigentlich aber falls Ihr die Jubiläumsfolge noch nicht gesehen haben solltet: Was macht Ihr hier?? Schaut die verdammte Folge und kommt wieder her. Ja, wir reden über die gesamte Folge inkl. Ende und Twists und allem.

Themen- bzw. Kapitelmarken gibt es diesmal auch nicht. Es gibt nur ein Thema und das beginnt bei 00:00:00 und geht bis zum Ende.

Viel Spaß.

zwanzichfuffzehn E012 – „The Rings of Azkaban“ (Doctor Who – die komplette Staffel 7b)

Nachdem wir uns letztes Mal ein wenig verquatscht haben, haben wir diesmal die längst überfällige Doctor Who Diskussion für Euch. Einmal durch die komplette zweite Hälfte der siebten Staffel.

Anne, Philipp, Gero und Robert sind noch frisch unter dem Einfluß des fantastischen Staffelfinales und reden knapp 2,5 Stunden über den Doktor, Clara, River, die TARDIS, Bottle Episodes, gute und schlechte Bücher und überhaupt alles was uns in der zweiten Hälfte dieser Staffel aufgefallen ist, gefallen hat und hier und da auch missfallen hat.

Zusätzlich berichtet uns Anne noch von Ihrem Urlaub (twitter.com/#whocation) und all den tollen Dingen, die sie in und um Cardiff in Sachen Doctor Who erlebt und gesehen hat.

Obligatorische Spoilerwarnung: Ab Minute 15 geht es ans Eingemachte in Sachen Staffel 7b. Spoiler und Meinungen zu jeder einzelnen Folge. Ab 01:29:22 geht es dann nochmal knapp eine Stunde um das Finale. Wenn Ihr das noch nicht gesehen haben solltet, dann haltet Euch von diesem Block so lange fern, bis ihr es gesehen habt.

Timecodes der Themenblöcke:

00:00:00 Begrüßung & Einleitung
00:01:48 Annes #whocation
00:15:38 Staffel 7b
01:29:22 Das Finale inkl. Spoiler

Viel Spaß!

P.S.: Der Beweis, dass wir tatsächlich die TARDIS da hatten: vimeo.com/66593067 ;)

zwanzichfuffzehn E010 – „The Doctor’s Girls“ (Doctor Who S07E06 „The Bells of Saint John“, Girls)

Nach etwas längerer Pause sind wir pünktlich zum Neustart von Dr. Who zurück an den Mikros.

Anne, Philipp und Robert haben Episode sechs der siebten Staffel Dr. Who gesehen und haben Redebedarf über die Folge an sich, die kommende Jubiläumsfolge und jede Menge Dr. Who Kram allgemein. Anne und Philipp versuchen sich danach daran, Robert von Girls zu überzeugen und erzählen von den reizvollen Abschreckungen dieser Serie.

Am Anfang machen wir den üblichen Rundumschlag mit einem Mix aus den Dingen, die wir geguckt haben in letzter Zeit und News, die wir erwähnenswert fanden.

Die Timecodes unserer Hauptthemenblöcke:

00:00:00 – Begrüßung und Einleitung
00:32:25 – Dr. Who Jubiläumsdiskussion
00:46:40 – Dr. Who S07E06 „The Bells of Saint John“
01:16:35 – Girls

Wir schaffen es diesmal sogar alles spoilerfrei zu besprechen, der große Spoilerfinger kann diesmal unten bleiben.

Viel Spaß!

zwanzichfuffzehn E009 – „How I Rocked Your Community Theory“ (HIMYM, TBBT, 30 Rock, Community)

Nach arbeitsbedingter längerer Pause zwischen den Episoden sitzen Anne, Philipp, Gero und Robert wieder vollständig um ihre Mikros herum und versuchen einen großen Bogen um die großen vier Sitcoms der aktuellen Fernsehwelt zu schlagen.

Wir versuchen, unsere Abneigung gegen How I met your Mother und The Big Bang Theory in Worte zu kleiden, geraten über Community ins Schwärmen und schweifen bei 30 Rock in den Arbeitsalltag amerikanischer Comedians ab. Also alles wie immer :)

Timecodes der Hauptthemenblöcke:

Einleitung und News: 00:00:00
How I met your Mother: 00:17:08
The Big Bang Theory: 00:31:31
Community: 01:00:26
30 Rock: 01:27:04

Viel Spaß!

zwanzichfuffzehn E005 – „Downton Louie“ (Downton Abbey, Louie)

Anne, Philipp, Gero und Robert sitzen auf der Couch und reden wieder mal übers Fernsehen.

Diesmal freuen wir uns auf die Doctor Who Weihnachtsfolge, deren Vorschau wir genossen haben (MOFFAT!!!). Gleichzeitig gibt es traurige Neuigkeiten für „Last Resort“, was wir in Episode 3 unseres Podcasts besprochen haben. Es wurde vorzeitig abgesetzt und wird nach seinen 13 produzierten Folgen nicht mehr auf die Bildschirme zurückkehren. Wo Schatten ist, ist jedoch auch Licht und in das Bedauern über Last Resort mischt sich die Freude über neue Folgen von „A Touch of Cloth“ und „Luther“, die ebenfalls kürzlich angekündigt wurden.

Anne hat uns für diese Episode „Downton Abbey“ mitgebracht, was sie kürzlich für sich entdeckt hat und, unterstützt von Philipp, den beiden Ignoranten Gero und Robert vorstellt. Englischer Landadel, Bedienstete und die Geschichte einer englischen Adelsfamilie gemischt mit der Geschichte im frühen 20. Jahrhundert – what’s not to like?

Als Kontrastprogramm bringt Gero „Louie“ ins Rennen, eine amerikanische Serie über, von und mit Louis C.K., den momentan größten Stand-Up Comedian der USA. Aus der Serienbesprechung wird relativ schnell eine rege Diskussion über Stand-Up Comedy an sich, wie weit Comedy und Satire gehen darf, guten und schlechten Geschmack und die Grenzen desselben.

Viel Spaß.

zwanzichfuffzehn E002 – „Yowzah!“ (Dr. Who S07E05 – The Angels take Manhattan)

„The Angels take Manhattan“ – der Abschied der Ponds. Lange angekündigt und doch so emotional wie lange Nichts im Fernsehen gesehenes. Wir sitzen heulend auf der Couch und reden uns den Frust von der Seele.

Der Abschied der Ponds ist gleichzeitig der Einstieg von Anne in unsere Runde. Zu viert besprechen wir alles, was uns an der aktuellen Folge Dr. Who gefallen hat, üben ein ganz klein wenig Kritik und ordnen unser Dr. Who Universe neu. Amy und Rory werden uns fehlen, wir blicken dennoch gespannt nach vorne.